ArticleView portlet

Wasser im Haushalt

01.04.2014 | id:3572232

Wussten Sie, dass …

… der tägliche Wasserverbrauch in Haushalten weltweit extrem variiert?

Bezüglich der Wassermenge, die von Menschen in ihren Haushalten verbraucht wird, gibt es weltweit extreme Unterschiede. Ganz wesentlich hängt der Verbrauch von Wasser im Haushalt dabei von dem jeweiligen Lebensstandard, einer effizienten Haustechnik und der Verfügbarkeit des Wassers ab.

Beispielsweise beträgt der tägliche Wasserverbrauch der Haushalte in Australien im Durchschnitt 282 Liter, in Äthiopien dagegen beträgt er nur durchschnittlich 13 Liter täglich. Dieser Verbrauch unterschreitet noch den von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorgeschlagenen Wert eines Minimums von 20 Liter pro Tag. Nach Einschätzung der WHO kann ein Verbrauch unter diesem Wert zu niedrig sein, um ein gesundes Leben zu führen. Dabei ist insbesondere die Verfügbarkeit von genügend sauberem Wasser für eine hinreichende Hygiene wesentlich.

Schätzungen des Wasserverbrauchs in den Haushalten der Industrieländer schwanken um einen deutlich höheren Wert ab 150 Liter pro Tag. Dieser Verbrauch verteilt sich hauptsächlich auf Baden & Duschen, die Toilettenspülung und die Wäsche. Das Trinken selbst ist nur für einen geringen Prozentsatz des Verbrauchs verantwortlich.

Grafik Wasser im Haushalt

Quelle (Grafik, Angaben): Black, M./King, J.: Der Wasseratlas, EVA Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2009, S. 45-46.

Bildquelle : fotolia

Gebhart, Peter
Gebhart, Peter
Zurück