ArticleView portlet

Industrie 4.0 – Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

15.06.2018 | id:26394813

Digitalisierung war eines der Themen der IFAT 2018. Der VDMA hat mit seiner Session „Industrie 4.0 - Digitalisierung in der Wasserwirtschaft“ im fachlichen Rahmenprogramm (Forum Wasser & Abwasser) zur Information zu diesem Thema beigetragen.

Moderiert von Peter Gebhart, VDMA Fachabteilung Wasser- und Abwassertechnik, wurden in vier Beiträgen Ansätze, Strategien und Potenziale einer stärker digitalisierten Wasserwirtschaft dargestellt.

Die Beiträge im Überblick:

„VDMA -  Smart Future im Maschinen- und Anlagenbau!“
Michael Przytulla, VDMA Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate

"Industriewasser 4.0 - Chancen und Herausforderungen für die industrielle Wasserwirtschaft"
Dr. Thomas Track, DECHEMA e.V.

„Exportchance Wasser 4.0“
Dr. Richard Vestner, GWP / Christian Ziemer, GWP

"Companion specification für Pumpen und Vakuumpumpen - Herausforderungen für Hersteller und Betreiber"
Prof. Dr. Jochen Müller, TH Köln / Prof. Dr.-Ing. Paul Uwe Thamsen, TU Berlin / Thomas Lang, WILO SE

Es ist davon auszugehen, dass die fortschreitende Digitalisierung der Wasserwirtschaft auch bei der nächsten Ausgabe der IFAT vom 4. bis 8. Mai 2020 ein Schwerpunktthema im Ausstellungsbereich Wasser/Abwasser sein wird.


Die oben erwähnten Beiträge können im Einzelfall über den angegebenen Kontakt angefragt werden:
Peter Gebhart
VDMA Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate
peter.gebhart@vdma.org

Bildquelle : shutterstock_608688041

Gebhart, Peter
Gebhart, Peter
Zurück